Eine Tagesdecke als Dekoration und zum Schutz – Ordnung mit einem Handschlag

TagesdeckenWenn man morgens aus dem Bett aufsteht hinterlässt man dieses meist nicht besonders ordentlich. Selbst wenn man die Decken und die Kissen aufschüttelt und diese ordentlich auf dem Bett platziert, ist immer ein Hauch von Unordnung zu sehen.

Damit man jedoch den Gesamteindruck des Schlafzimmers aufrecht erhalten kann und Ordnung auch auf dem Bett schaffen kann, kann man die Bettdecken und die Kissen mit einer schönen, praktischen Tagesdecke zudecken.

Dies hat nicht nur den großen Vorteil, dass innerhalb von kürzester Zeit Ordnung auf dem Bett geschaffen wird, sondern schützt zudem auch die Bettdecke und das Kopfkissen, so dass man sich Abends in ein sauberes Deckbett legen kann.

Schutz vor Staub

Man kann so oft sauber machen wie man möchte, doch das hilft Alles nichts, da der Staub bekanntlich nie schläft und stets im Haus präsent ist. Deshalb kommt es auch dazu, dass sich zwangsläufig Staub auf dem Bett und somit auch auf der Bettdecke und auf dem Kopfkissen niederlässt.

Damit dies nicht passiert und das Bett gut vor dem Staub, welcher in der Luft herumfliegt, geschützt wird, kann eine Tagesdecke auf das Bett gelegt werden. So schlägt man direkt zwei Fliegen mit einer Klappe – der Eindruck ist ordentlich und das Bettzeug wird vor dem Staub geschützt.

Die Beschaffenheit der Tagesdecken

Eine Tagesdecke ist oft von einer dickeren Natur, was daher kommt, dass diese Decken oft gesteppt sind. Die Füllung ist dabei sehr weich, nur die Materialien aus welcher die Tagesdecken bestehen können variieren.

WUNDERSCHÖNE TAGESDECKEN IM ÜBERBLICK

Verschiedene Motive für verschiedene Geschmäcker

Eine Tagesdecke liegt für Jeden auf dem Bett sichtbar, so dass man sich darum bemühen sollte eine Tagesdecke zu finden, welche zu dem Rest der Einrichtung passt. Bei der Suche und der Wahl einer solchen Decke sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, da es die Tagesdecken in den verschiedensten Farben, Größen und mit den unterschiedlichsten Motiven gibt. So kann man sich zum Beispiel für eine schlichte und einfache Decke entscheiden, welche eher zurückhaltend ist und nicht sofort ins Auge sticht.

Oder man wählt eine auffällige Farbe, welche direkt alle Blicke auf sich zieht und Jedem direkt ins Auge sticht. Sehr beliebt sind bei den Tagesdecken auch Blumenmuster und andere Figuren, mit welchem das Bett verschönert werden soll. Die Tagesdecken gibt es in verschiedenen Größen, so dass man auf jedes Bett eine solche Decke legen kann. So gibt es besonders Große für Ehebetten, kleine für Einzelbetten und besonders kleine auch für Babybetten. So kann jedes Bett durch eine solche Decke geschützt und verschönert werden.

Von einfach bis edel 

Preislich kann man den Tagesdecken schwer einen Rahmen oder ein Limit setzen, da es immer darauf ankommt aus welchem Stoff und welchem Material diese hergestellt ist. So gibt es zum Beispiel ganz einfache und günstige Tagesdecken, welche nicht besonders aufwändig und eher schlicht sind. Das Gegenteil zu den einfachen und herkömmlichen Tagesdecken sind die teuren und edlen Decken, welche aus Materialien wie Seide bestehen.

Diese Decken sind sehr hochwertig und edel und lassen das Schlafzimmer, in welchem sie auf das Bett gelegt werden gleich viel eleganter und schicker wirken. Die Unterschiede im Material merkt man unter Anderem auch, wenn man die Decken anfasst, da Seide meist sehr glatt und angenehm auf der Haut liegt. Da es sich bei den Tagesdecken jedoch nicht um Decken handelt, mit welchen man sich in der Nacht zudeckt und welche man die ganze Zeit auf der Haut spürt ist das Material, aus welchen sie bestehen nicht so wichtig, als wenn man sie zum Zudecken verwenden würde.

Denn die Tagesdecken haben lediglich denn Sinn und die Aufgabe das Bett, wenn es nicht benutzt wird, zu verschönern und zu schützen. Besonders edle und Detail verliebte Decken haben an den Rändern Spitze oder andere Verzierungen wie Perlen oder Pailetten angebracht, um sie noch schöner und noch eleganter zu gestalten. Alleine wegen solcher Accessoires und Besonderheiten sind sie auf keinen Fall zum Zudecken gemacht und geeignet.

WEITERE TAGESDECKEN FÜR DICH IM ÜBERBLICK

Eine gute Kombination für ein tolles Gesamtbild

Eine Tagesdecke ist gut auf dem Bett sichtbar und verdeckt die eigentliche Bettwäsche und die Bettlaken. Falls diese nicht zu dem Rest der Einrichtung passen ist das dementsprechend kein Problem, da sie verdeckt werden. Die Tagesdecke, welche entweder schlicht oder aufwendig ist, lässt sich gut mit anderen Dingen kombinieren, um das Bett noch ansehnlicher und heimischer zu gestalten.

Zu einer schlichten Decke lassen sich zum Beispiel aufwendige und gemusterte Kissen kombinieren, welche man auf der Decke platziert und nicht zum Schlafen verwendet. Diese Kissen, welche rein der Dekoration dienen, können dementsprechend bei einer bereits aufwendigen und gemusterten Tagesdecke schlicht und einfach ausfallen, um ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen.

Darauf solltest Du achten

Wenn man sich dazu entschließt sein Bett mit einer solchen Tagesdecke zu bedecken und zu verschönern, sollte man jedoch immer darauf achten, dass diese regelmäßig gelüftet und ausgeschüttelt wird. Da die Decken gesteppt sind, dauert es sehr lange bis sie Trocknen, womit das Waschen der Decken mit einem großen Aufwand verbunden ist.

Am Besten überlässt man diese Aufgabe einer kompetenten Reinigung. In der Zwischenzeit kann man die Decke ab und an aus dem Fenster hängen oder auf dem Balkon oder im Garten ein bisschen liegen lassen, so dass sie gut ausgelüftet wird. Dies ist vor Allem deswegen wichtig, weil die Tagesdecke das Bett nicht nur verschönert, sondern auch abdunkelt und sich Milben in der Dunkelheit sehr wohl fühlen. Durch ein regelmäßiges Auslüften kann man dem jedoch vorbeugen. 

Die perfekte Tagesdecke

Eine Tagesdecke ist dafür da, um das Bett ordentlich aussehen zu lassen und gleichzeitig vor Staub zu schützen. Die Materialien, aus welchen diese Decken bestehen, variieren und können sowohl sehr schlicht und einfach, als auch sehr aufwendig und verziert sein. Wer sich eine solche Decke zulegen und auf sein Bett legen möchte, sollte sich vorher überlegen, ob durch diese der Fokus mit einem aufwendigen Design auf das Bett gelenkt werden soll, oder ob möglicherweise eine einfache und schlichte Decke, welche sich zurückhält und nicht ins Auge sticht, bevorzugt wird.

 

 

Teaser perfekte Tagesdecken