Bettdecken für einen guten und angenehmen Schlaf

BettdeckenBettdecken sind wahrhafte Kuschelpartner. Wer kennt es nicht – das Kältegefühl, dass durch und durch geht und man das Gefühl hat nie wieder warm zu werden. Eine kuschelige Bettdecke ist da genau das Richtige und gibt den Menschen Nachts nicht nur die benötigte Wärme, sondern auch ein Wohlfühlgefühl, was mindestens genauso wichtig ist, wie die Wärme.

Denn mit einem unguten Gefühl lässt es sich genauso so schlecht schlafen wie wenn es zu warm oder zu kalt ist. Und damit dies nicht passiert und Du immer gut, sicher und beschützt in das Land der Träume fliegen kannst, gibt es viele verschiedene Bettdecken, aus welchen du wählen kannst. Sei es im Sommer, im Winter oder in den Übergangszeiten.

Die grosse Vielfalt an verschiedenen Bettdecken gibt die Möglichkeit jede Nacht gut und sicher zu schlafen und am nächsten Morgen wieder frisch und munter in den Tag zu starten.

Bettdecke ist nicht gleich Bettdecke

Keine Bettdecke ähnelt der Anderen, da es viele verschiedene Arten von Bettdecken gibt. Besonders wichtig und interessant ist die Tatsache, dass die Bettdecken unterschiedlich dick sind und Dich dementsprechend unterschiedlich stark wärmen. So gibt es zum Beispiel die Leicht-Bettdecke. Diese ist vor Allem in den warmen Sommermonaten zu empfehlen, da es ganz ohne Decke auch nicht das Wahre ist, eine warme Decke jedoch viel zu warm für die warmen Nächte ist.

Mit einer Kombidecke hat man die ideale Decke für alle Jahreszeiten. Denn diese Decke besteht aus zwei verschiedenen Decken. Die Eine ist etwas dicker und die Andere ist etwas dünner. Die dickere Decke eignet sich perfekt für den Herbst, wenn es schon etwas kühler draußen wird, jedoch noch nicht so kalt ist, dass Du eine Winterdecke benötigen würdest. Die dünne Decke ist für den Sommer, wenn es warm draußen ist und man lediglich etwas benötigt um sich leicht zuzudecken.

Du hast mit einer Kombidecke also zwei Decken für den Übergang und eine für den Winter, welche Du erhälst indem Du die beiden Übergangsdecken zu einer dicken Decke vereinst und zusammenknöpfst. Natürlich gibt es auch getrennte Sommerdecken und Winterdecken, welche du kaufen kannst.

EINIGE KUSCHELIGE BETTDECKEN IM ÜBERBLICK

Auf die inneren Werte kommt es an

Wie sehr eine Decke wärmt und wie gut diese die Wärme, welche Dein Körper produziert, speichern kann, kommt ganz darauf an wie die Decke gefüllt ist und wie dick diese Füllung ist. Es gibt viele verschiedene Arten von Füllungen, welche die Decken unterschiedlich dick, warm, hart oder weich werden lassen. Am Besten fühlst Du selbst einmal dir Unterschiede, um herauszufinden, welche Füllung für Dich am Besten ist und mit welcher Du Dich am wohlsten fühlst.

Wenn Du besonders kälteempfindlich bist, dann eignet sich zum Beispiel eine Decke, welche mit Merinowolle gefüllt ist, da diese die Eigenschaft hat, Wärme effektiv zu speichern und Kälte zu isolieren. Das selbe gilt für die Füllung Cashmere, wobei diese in seiner Beschaffenheit in der Preisklasse höher liegt als Merinowolle. Eine Füllung, welche sehr gerne verwendet wird, sind Daunen, welche warm halten und sehr feuchtigkeitsdurchlässig sind.

Wie sehr die jeweiligen Decken, welche mit Daunen befüllt sind wärmen, kommt darauf an aus welchem Land die Daumen, welche für die Füllung verwendet wurden, stammen. Wenn Du zu den Menschen gehörst, welche nicht besonders viel Wärme benötigen, trotzdem eine Decke brauchen und wollen, solltest Du Dich für eine andere Art der Füllung entscheiden. So gibt es zum Beispiel Decken, welche mit Lyocell oder Baumwolle befüllt sind.

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten eine Decke zu füllen, wobei auch sehr auf Allergiker geachtet wird. Solltest Du jedoch eine bestimmte Allergie haben, solltest Du bei dem Kauf einer Decke darauf achten, dass die Füllung, mit welcher die Decke befüllt ist, auch für Allergiker geeignet ist.

In jedem steckt ein Stück Frau Holle

Es ist bekannt, dass man aus den Märchen, welche uns bereits erzählt wurden als wir klein waren, viele wichtige Dinge lernen kann. Besonders von Frau Holle kann sich jeder ein kleines Stück abschneiden. Denn es ist, vor Allem wenn es sich bei Deiner Bettdecke um eine mit Daunen gefüllte Decke handelt, sehr wichtig diese am Morgen nach dem Aufstehen auszuschütteln.

Es wird zwar kein Schnee aus der Decke rieseln, doch die Daunen können sich durch das Schütteln gut entfalten und die Decke bleibt immer so schön gefüllt und voluminös wie am Anfang. Vernachlässigt man das Schütteln der Decke am Morgen, so kommt es mit der Zeit, dass die Daunendecke an Volumen verliert und sich nicht mehr schön aufschütteln lässt.

Andere kuschelige Produkte bei Trendige-Heimtextilien.com

Verschiedene Betten erfordern verschiedene Größen

Bettdecken gibt es in vielen verschiedenen Größen, da es schließlich auch verschiedene Betten in unterschiedlichen Größen gibt. So gibt es Bettdecken, welche genau für eine Person reichen und in ein Einzelbett passen. Doch auch Eheleute, welche sich im Ehebett immer um die grosse Bettdecke streiten und sie sich gegenseitig wegziehen, greifen gerne auf zwei einzelne Bettdecken zurück, so dass jeder Partner seine eigene Decke in dem grossen Ehebett hat. Zu guter Letzt gibt es noch ganz kleine Decken für Babybetten, da vor allen Babys viel Wärme benötigen.

Bettdecken kombinieren

Es ist sehr ratsam eine Decke mit Bettwäsche zu kombinieren, so kann kein Schweiß oder Schmutz in die Decke eindringen. Ein Bettbezug lässt sich auch wesentlich leichter waschen als die Decke selbst. Nicht zuletzt auch wegen der Optik sollte man einen Bezug wählen, da es die Bezüge in vielen verschiedenen Designs zu kaufen gibt. So kannst Du aus vielen verschiedenen Farben und Designs aussuchen und so die einfache Bettdecke in einen wahren Hingucker verwandeln. So kannst Du in deiner Lieblingsfarbe, mit Deinem Lieblingsmuster oder mit einem schönen Spruch oder Motiv auf dem Bezug, unter Deiner Decke ins Land der Träume reisen. Auch mit Kissen lassen sich Bettdecken sehr gut kombinieren, vor Allem deswegen, weil es sich mit einem Kissen und einer Bettdecke noch besser schlafen lässt, als mit einer Bettdecke alleine.

 

 

Teaser Bettdecken